Artikelformat

Lost in Translation // Her: An Unloved Story

Lost in Translation ist einer meiner absoluten Favoriten. Ich habe ihn vermutlich öfter als im Dutzend gesehen und würde für ihn ein Platz in meinem virtuellen Köfferchen für die einsame Insel reservieren. An Her ging ich seinerzeit völlig ohne Vorwissen heran, unter anderem hatte ich keine Ahnung, wer auf dem Regiestuhl Platz genommen hatte. Nach etwa der Hälfte des Films war ich mir todsicher, dass es Sofia Coppola gewesen sein musste. Die Art der Kameraführung, die Einstellungen, die Musik, die ganze Atmosphäre des Films (sicherlich spielte unbewusst auch die Stimme Scarlett Johanssons eine Rolle)…all dies war so vertraut und lockte mich mit Anlauf in Falle. Das eingebettete Video von Jorge Luendo Ruiz zeigt ganz wunderbar, wie ähnlich sich die Filme in Passagen sind.