Artikelformat

Nachos Leiden, Tag 8

Eine Woche ist vergangen, eine Woche in der mein sonst über Felder und Wiesen sprintendes Hündchen immer genau dort liegt, wohin ich es getragen habe. Zum Sonnenschein des Tages gesellten sich jedoch auch erste aufhellende Momente betreffend seiner Bewegungsmöglichkeiten. Bisher ignorierte Nacho jedwede Aufforderung, ein „Sitz“ anzubieten, heute funktionierte es spontan und wiederholt. Hielt man ihm ein Leckerli einen halben Meter entfernt vors Mäulchen, bewegte er sich vorwärts. Mehr ein Robben als Gehen, aber immerhin. Puppy steps. Letztlich setzte er am Nachmittag in guter Laune gar zu ein paar Sprüngen in die Höhe an, um einen baumelnden Gartenhandschuh zu ergattern.

Das abendliche Gassi Sitzen absolvierte er gerade ebenfalls mit Barvour, einmal kleines, einmal großes Geschäft. Ein richtiger Trooper, unser kleiner Nacho.