Artikelformat

Nochmal von vorn

The messy, true story behind the making of DestinyQuelle: kotaku.com

Selten habe ich einem Spiel eine solche Art von Hass/Liebe entgegen gebracht wie es bei Destiny der Fall war und ist. In Teilen ist es großartig, in anderen die größte Enttäuschung und Zeitverschwendung seit Erfindung des Videospiels. Jason Schreier zeigt in seinem Artikel bei Kotaku auf, warum Vieles so völlig schief gelaufen ist. Als Schmankerl am Rande sei hier auch noch ein Album mit frühen Konzeptstudien und Ideen zum Spiel verlinkt, die mich noch mehr seufzen lassen.