Artikelformat

Spieletagebuch: Querfeldein

Nach einiger Zeit mal wieder meine Xbox One angeschmissen, die Spiele aus dem von Microsoft angekündigten Game Preview Programm laden sich schließlich und leider nicht von alleine runter. Die Wartezeit mit Forza Horizon 2 verkürzt, was nach längerem Absens mal wieder richtig Freude machte. Meiner unbescheidenen Meinung nach ist es das zwar nicht beste Rennspiel, aber mit einigem Abstand das beste Fahrspiel. Es gibt so sensationell viel zu tun, an wirklich jeder Ecke wartet ein Rennen, ein Radarfalle, ein sonstiges Sammelstück für die Statistik oder eine Aufgabe für die so genannte Fahrspaßliste. Heute bei mir auf dem Programm: Mit oben abgebildeten Bowler zügig über die Ziellinie. Titel der Herausforderung war „Ignoriere die Straßen“ und genau dies war auch von Nöten. Den Wagen Richtung angezeigtem Ziel ausgerichtet und eine Minute über Stock und Stein, Felder und Wiesen und zwischen Bäumen hindurch gehackt, dass es eine Freude war. Hat mich geratene 87 Versuche und noch mehr Nerven gekostet, da sich meist irgendwo ein unnachgiebiger Baum in den Weg stellte, aber: das war es wert !