Artikelformat

Spieletagebuch: That’s a wrap !

Ich finde es ja ausgesprochen gediegen, wenn ein episches Spiel ganz wie ein gleichwertiger Film einen hübschen Song zum Abspann spendiert bekommt. Folglich ist es immer wieder aufs Neue ein wohliges Erlebnis „M4 Part II“ von Faunts zu lauschen und währenddessen die letzten knapp 30 Stunden Spielspaß nochmal, wie es Horst Hrubesch so schon formulierte, „Paroli laufen zu lassen“.

Anna Shepard war ganz Paragon, sie entließ auf Noveria die Königin der Rachni in die Freiheit und rettete auf Feros 15 von 16  Siedlern, Shiala wird dort beim Wiederaufbau helfen. Wrex überlebte Virmire natürlich (und mauserte sich neben Liara und ganz nebenbei zu ihrem Standard Squad-Mitglied), ebenso der gute Captain Kirrahe („Hold the line !“) und sein Team. Kaidan hingegen zog gegenüber Ashley den kürzeren. Shepard ordnete die Rettung des Councils an, überließ aber den Politikern die Entscheidung, ob Udina oder Anderson das erste menschliche Mitglied in selbigem Gremium werden solle. Schließlich und endlich segelte sie zusammen mit Liara dem blauen Sonnenuntergang (und ihrem zeitnahen, aber nur vorübergehenden Ende) entgegen. Auf geht’s zum zweiten Teil der Trilogie.