Artikelformat

TESO: Calithi in Tamriel

Das absolut Grauenhafte am PC Gaming ist ja, dass es alle zwei Tage irgendwo irgendeinen Schlussverkauf gibt, bei dem Spiele, die ich ganz unglaublich dringend in meine Bibliothek verfrachten müsste, zu sensationellen Tiefstpreisen verscherbelt werden. In dieser Woche warf greenmangaming.com unter anderem The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für etwas über 10€ unters Volk. Solche Preise grenzen ja beinahe schon an Nötigung. Zugegriffen (neben diesem Spiel noch Portal, Portal 2, Half Life 2 und Fallout 3 GOTY für weitere 12€ ergattert), Download gestartet und gewartet…40GB dauern halt doch a bisserl.

Der Prozess zum Erschaffen der Spielfigur ist, meiner bescheidenen Meinung nach, so ziemlich der beste, den ich bisher gesehen habe. Insbesondere bei den Frisuren dürfte BioWare sehr gerne mal sehr genau hinsehen und sich Notizen machen. Meine Wahl fiel (natürlich) auf eine High Elf, sie ist (natürlich) Magierin und wird mich durch Tamriel begleiten. Mein Standardname Calithiliel war dreisterweise bereits vergeben, ergo muss es diesmal die Kurzform, welche nicht ganz unabsichtlich an die Mutter der Drachen erinnert, tun. Ab ins Vergnügen, dem hoffentlich bald auch eine Gamepad-Unterstützung folgt, momentan sind Tastatur und Maus angesagt (das Grauen !).

(Randnotiz: Der Übergang zum parallel von mir gespielten Mass Effect war sehr fließend, die erste NPC, die das Wort an mich richtete wurde gesprochen von: Jennifer Hale.)